Es weht ein neuer Wind – Der nachhaltige Segelschiff-Transport von laflor Cacao

Kategorien: HerkunftÜber La Flor

Wir befinden uns auf dem Segelschiff “Tres Hombres”, das an längst vergangene Zeiten erinnert. Die Luft riecht salzig, die Kleider sind durchnässt, die Matrosen tragen Vollbart, die Wellen peitschen über die Reling, transportiert wird Rum und Cacao.

Was sich wie Auszüge aus Tagebüchern von berühmten Seefahrern wie Vasco da Gama, Christopher Columbus oder James Cook liest, ist Alltag auf der Tres Hombres, eines von wenigen Waren-Segelschiffen auf den Weltmeeren. Daniel Haller, pensionierter Journalist, war auf einer Überreise als Schiffsjunge mit dabei. Die Auszüge aus seinem Blog sprechen eine klare Sprache: Von wegen Seefahrer-Romantik! Das Leben auf einem Segelschiff ist harte Knochenarbeit.

Doch was hat laflor mit einem Holzsegelschiff am Hut? Nun, es ist so: Wir haben uns entschieden, dass der kolumbianische Cacao “Rio Sinu” mit diesem Zweimaster zu uns kommt. 

Statt die Fracht via Containerschiff zu transportieren, haben wir alte Denkmuster über Bord geworfen und uns entschieden, den “Rio Sinu” Cacao Co2-neutral über den Atlantik nach Europa zu bringen.

Wie ihr vielleicht wisst, werden 90 Prozent der weltweit gehandelten Güter auf dem Seeweg transportiert. Die für die internationale Schifffahrt mit Schweröl betriebenen Containerschiffe gelten als Klimasünder. Dass es auch umweltfreundlich geht, beweist die Fairtransport GmbH mit der von ihr betriebenen „Tres Hombres“, die sich nur mit Windkraft fortbewegt. 

Fairtransport wurde 2007 mit dem Kauf eines maroden Segelschiffes gegründet, der "Tres Hombres". Mit tatkräftiger Mithilfe von vielen Freiwilligen wurde sie restauriert und flott gemacht. Der Antrieb: Zwei Masten und 280 Quadratmeter Segeltuchfläche. Seit zehn Jahren segelt die „Tres Hombres“ nun über den Atlantik und bringt Wein und Olivenöl in die eine und Cacaobohnen, Kaffee und Rum in die andere Richtung. Alle Produkte, welche die "Tres Hombres" transportiert, haben eines gemeinsam: Sie sind ökologisch und fair. Mit an Bord war im Jahr 2020 auch unser Cacao aus Kolumbien.

Die "Tres Hombres" hat eine neue Bewegung im Bereich Fairtransport angetrieben, so ist sie einer der ersten Zero-Emissions-Frachter und gilt als Vorreiter für die von Wind betriebenen Frachtschiffe. In Zukunft soll es mehr und mehr dieser alternativen Lösungen geben. Wir von laflor sind stolz, Teil davon zu sein.