Der Wert hinter einer Schokoladentafel

Was der Cacao und laflor für unsere Kakaobauern bedeutet

Wir arbeiten seit Beginn ganz nahe mit unseren Cacao Produzenten zusammen, der direkte Kontakt zu ihnen ist uns sehr wichtig, da die Qualität unserer Schokolade zu einem Grossteil von ihnen abhängt. Letztes Jahr hat unsere Praktikantin, Sofia Gordillo Grau, mit den Menschen vor Ort gesprochen. 

Die Hintergründe zu unseren fünf verschiedenen Origins findest du hier: https://laflor.ch/de/news/origins 

 

Was bedeutet dir der Cacao?

"Für mich bedeutet Cacao Respekt. Respekt für die Familien und die Landarbeiter. Für uns ist Cacao mehr als nur eine Ware. Es ist seine Geschichte, die ja oft über Generationen die Familie begleitet. Die Leute sehen im Cacao oft einfach einen Preis, da er ja vor allem als Rohstoff an der Börse gehandelt wird. Aber Cacao ist für uns hier in Ecuador auf der Hacienda Limon viel mehr. Wir sind sehr glücklich, dass wir mit laflor und anderen kleinen Abnehmern Kunden gefunden haben, die unser Produkt und unsere Arbeit wertschätzen, und es akzeptieren, dass unsere Bohnen teurer sind, weil wir mehr Zeit und Aufwand als üblich in den Anbau von Cacao stecken." 

Silvia, Hacienda Limon, Ecuador

 

"Mit Cacao konnten sich die Bauern hier auf Rio Sinu ein neues Leben aufbauen. Früher haben wir uns die Hände mit dem Grün der Kokablätter befleckt, heute werden sie vom braunen Gold des Cacaos schlammig. Der Anbau von Cacao statt Koka brachte Frieden und Ruhe in unsere Region, weg von der Illegalität hin zu einer Tätigkeit, die Freude, Wohlstand und vor allem Bildung bringt.

Mit dem Cacao Anbau haben wir eine neue Motivation, ein gutes Leben zu führen. Heute sind wir zufrieden und stolz auf das, was wir produzieren, und vor allem darauf, dass unsere Arbeit auf nationaler Ebene anerkannt ist. Wir konnten soziale und gesellschaftliche Infrastrukturen entwickeln, was zuvor durch die Gewalt in der Gegend nicht möglich war. Der Cacao ermöglicht uns einen guten familiären und sozialen Zusammenhalt." 

Divier, Rio Sinu in Kolumbien. 

 

"Cacao ist nicht nur ein Geschäft, und die Hacienda San Cayetano ist nicht nur ein Cacao Anbaugebiet. Dank des Cacaos ist der Tourismus für unsere Region die zweitwichtigste Einnahmequelle geworden. Mir ist es wichtig, dass wir das Know How des Cacao und seines anspruchsvollen Anbaus an die nächsten Generationen weitergeben können, dass auch sie die Natur respektieren werden und im Cacao eine Zukunft sehen. Für mich persönlich ist der Cacao DIE Zukunft für Venezuela." 

Rodrigo, Hacienda San Cayetano in Venezuela. 

 

Was bedeutet laflor für Dich?

"Die Menschen von laflor sind Freunde geworden, sie unterstützen die Entwicklung unserer Gemeinschaft, und wir hoffen, dass wir unseren Cacao gemeinsam mit laflor international bekannt machen können."

Javier, Tesoro Escondido in Ecuador.

 

"laflor steht für Transparenz. Laura und ihr Team wollen immer alles wissen und auf dem Laufenden sein. Für mich ist laflor ein Unternehmen, welches das Bewusstsein für die aufwändige Arbeit hinter dem Produkt nach draussen und zu den Kunden tragen kann. Auch bin ich überzeugt, dass laflor mit uns zusammen aufzeigen kann, dass es in Kolumbien eine Region gibt, die sich für einen legalen und umweltfreundlichen Prozess bei der Kakaoproduktion einsetzt".

Divier, Rio Sinu in Kolumbien. 

 

"laflor ist für mich eine große Chance, und ich hoffe, das laflor Team kann die Schweizer Qualitätsschokolade wieder ins richtige Licht rücken. Viele der ganz grossen Schokoladenproduzenten sind in der Schweiz, der grosse Handel mit dem Rohstoff läuft ebenfalls meistens über die Schweiz. Deshalb wünsche ich mir, dass laflor die Kunden sensibilisieren und den Menschen beibringen kann, wie guter Cacao und Qualitätsschokolade wirklich schmecken". 

Manlio, Disidente/Rio Sinu in Kolumbien.