Der echte Schokoladenpreis - ab anfangs November entsprechend erhöht

Kategorien: PartnerÜber La Flor

Liebe Schokoladenliebhaberin, lieber Schokoladenliebhaber

Das mit den Preisen ist so eine Sache. Was beinhaltet, was widerspiegelt den echten Preis? Seit Jahren mache ich mit meiner zweiten Firma Sobre Mesa Führungen durch die Zürcher Wochenmärkte. Ziel dabei ist es, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern mehr Freude beim Einkaufen von gut produzierten Lebensmitteln zu vermitteln und dabei die Produzentinnen und Produzenten kennen zu lernen.

Oft höre ich: O, auf dem Wochenmarkt einkaufen ist so teuer. Doch die Essenz ist,  gute Lebensmittel, die mit respektvollem Umgang gegenüber Mensch und Natur, vor allem auch gegenüber nächsten Generationen, produziert werden, haben ihren Preis.

Es fällt uns nicht leicht und es ist das erste Mal seit Gründung unserer Schokoladenmanufaktur. Doch die aktuellen Umstände führen dazu, dass wir unsere Preise anpassen müssen.

Einige Details dazu: Die Preise des Schweizer Bio Vollmilchpulvers, des Bio Kakao-Butters, des Verpackungsmaterials, der Etiketten und deren Druck sowie der Transportkosten, insbesondere aus den Kakao-Herkunftsländern, sind angestiegen.

Diese Situation der anhaltend steigenden Preise veranlasst uns auch, auf anfangs 2023 die Löhne unseres laflor Teams zu erhöhen.

Wir bleiben unserer transparenten, wertschätzenden, im Kreislauf denkenden Philosophie treu und bezahlen unseren Produzenten in den fünf Origins weiter die hohen Kakaopreise, mit denen wir ihre Arbeit würdigen.

Gerne könnt ihr mich mit euren spezifischen Fragen zur Preisanpassung oder zu unserem Leitbild direkt ansprechen.

Für euer Verständnis und eure Treue danken wir herzlich.

Immer mit etwas Schokolade im Mund grüsst euch

Laura und das ganze laflor Team

Laura Schälchli
laura@laflor.ch
Geschäftsführerin